Bronze-, Messing-, Rotguss

Sandguss
maschinengeformt
handgeformt
0,3 - 80 kg
bis 300 kg
Schleuderguss
3 - 500 kg

Kupferlegierungen sind als hochwertige Gusswerkstoffe bekannt. Die Materialkosten von Kupfer-Gusswerkstoffen sind allerdings vergleichsweise hoch. Sie werden deshalb nur verwendet, wenn Eigenschaften gefordert werden, die von kostengünstigeren Werkstoffen nicht erfüllt werden. Oft sind das z.B. die sehr gute elektrische- und Wärmeleitfähigkeit (siehe Schleifstück unter maschinengeformter Guss), die ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit, gute Gleiteigenschaften oder die speziellen dekorativen Eigenschaften, die vor allem im Kunstguss gefragt sind (siehe Gitterelement unter handgeformter Guss).
Das oben rechts abgebildete Gussteil ist das Unterteil einer Einspritzpumpe, die speziell für hochaggressiven Bio-Kraftstoff aus der Pyrolyse von pflanzlichen Abfällen entwickelt wurde. Verwendet wird eine Aluminium-Mehrstoffbronze, die neben der Säurebeständigkeit auch noch die erforderlichen mechanischen Eigenschaften gewährleistet. Ausgeführt wurde das Teil handgeformt in Sandguss (Gewicht 81,8 kg).

Prüfungen

  • Abmessungen
  • chemische Analyse
  • mechanische Eigenschaften (Rm, Re, A, HB, KV ...)
  • zerstörungsfreie Prüfungen (US-, Rtg-, MP_, Penetrationsprüfung)
  • Metallografie

Abnahmen

  • Werkszeugnis oder Abnahmeprüfzeugnis nach EN 10204

Zertifizierungen

  • ISO 9001:2000 oder TS 16949
  • DNV, LRS, GL
  • AD 2000 W0
  • Deutsche Bahn